Trinksprüche finden immer einen Anlass

Trinksprüche können bei nahezu jeder Feier angebracht werden. Sie lockern ein wenig die Stimmung und sorgen ganz nebenbei für Gesprächsstoff.
Trinksprüche sind wahrscheinlich so alt wie geselliges Beisammensein. Ursprünglich wurden sie teilweise zum politischen Wahlkampf genutzt, um die Wähler auf seine Linie zu bringen.
Heute sind Trinksprüche eher abgeflacht und verroht. Was aber dem Sinn oder Unsinn keinen Abbruch tut.
Ein Stückchen Wahrheit steckt doch in jedem noch so unsinnigen Trinkspruch drin.
Jedoch sollten Trinksprüche nur in Maßen dargeboten werden, da es sehr schnell als nervig und störend wirkt. Vielleicht 2-3 Sprüche reichen allemal für einen Abend.

Hier nun eine Auswahl der bekanntesten Trinksprüche, welche sicherlich nicht nur zu Sylvester angebracht sind.:

Ne Rede an nem Rednerpult
da red´st du Dir die Schnauze wund
da kannst du red´n wie ne Kuh
es hört Dir sowieso keiner zu.

Das Trinkgebet

Bier unser, das du bist im Glase,
gesegnet werde dein Erfinder,
mein Rausch komme,
dein Wille geschehe,
wie zu Hause,
als auch in der Kneipe.
Unseren Durst stille uns heute
und vergib uns unsere Schuld,
wie auch wir vergeben unseren Schuldnern
und führe uns nicht in die Milchbar,
sondern gib uns die Kraft zum Weitersaufen.
Denn dein ist der Durst
und der Rausch und die Seeligkeit.

Aaaaa.....n der Bar ist noch Platz.

Diese Seite drucken





Copyright 2007 - 2014 by Geschenke-Spiele-Ideen.de Drucken Kontaktformular   Impressum   Übersicht