Teebeutel-Weitwurf

Teebeutel Weitwurf hört sich erstmal ziemlich bekloppt an. Wird dieses Spiel aber mit den richtigen Leuten gemacht, kann daraus ein lustiger Wettkampf werden

Erläuterung

benötigt werden:

Sucht euch ein paar Kandidaten unter den Gästen der Party aus, die auch sonst lustige Typen sind. Jeder Kandidat sucht sich nun einen Teebeutel nach seinem Geschmack aus und nimmt diesen mit dem Papierstreifen in den Mund.
Der eigentliche Teebeutel soll also nicht in den Mund genommen werden, sondern nur vor dem Kinn baumeln.
Als nächstes wird festgelegt, welcher Kandidat beginnt und den Teebeutel-Weitwurf-Wettkampf eröffnet.
Vielleicht noch eine kleine Eröffnungsmusik alá Olympia, schon kann es losgehen.
Der erste Athlet taucht nun seine Teebeutel im Wasser ein bis dieser schön durchfeuchtet ist. Dann stellt er sich an die Abwurflinie. Der Teebeutel bleibt dabei schön im Mund.
Nun wird durch Schwingen des Teebeutels versucht, diesen so weit wie möglich zu werfen. Die Technik die dabei verwendet wird ist vollkommen egal. Hauptsache die Abwurflinie wird nicht übertreten.
Nachdem alle Kandidaten ihren Wurf getätigt haben, kommt das Bandmaß zum Einsatz. Wer dabei am weitesten gekommen ist, ist natürlich der Sieger.

Es können auch höhere Schwierigkeitsstufen eingebaut werden.
z.B.

Diese Seite drucken
Auch in diesem Jahr starten wir die Aktion, "Schreib was, dann bist du was." --- Unter allen selbst verfassten Ideen zu Geschenken und Spielen, verlosen wir eine goldene Ananas. :-)





Copyright 2007 - 2016 by Geschenke-Spiele-Ideen.de Drucken Kontaktformular   Impressum   Übersicht