Gipsschwein oder Sparschwein

Diese Geschenkidee (Ein überdimensionales Sparschwein) entstand durch die Tatsache das der Beschenkte gern Geld spart.
Natürlich muß es nicht unbedingt ein Schwein sein. Es gibt verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten um unterschiedliche Gipsfiguren herzustellen. Der Grundaufbau ist dabei aber immer ähnlich.

Bauanleitung

Zum Bau eines Gipsschwein oder einer anderen Gipsfigur, wird zuerst ein Grundgerüst benötigt, welches durch starken Kupferdraht o.ä. hergestellt werden kann.
Dazu werden ein paar Drähte so gebogen und in Form gebracht, bis die gewünschte Figur als Grundgitter steht. Ein paar Querverstrebungen (ebenfalls aus Draht), geben der Figur die nötige Steifigkeit.

Nun werden mehrere Lagen Zeitungspapier in Tapetenleim aufgeweicht und danach aufgeklebt.
Jetzt sollte die Form ungefähr schon stimmen. Wenn nicht, dann muss noch ein wenig nachgedrückt und gerichtet werden.
Nach 1 - 2 Tagen Trocknungszeit, kann nun mit dem Aufbringen der ersten Gipsschicht begonnen werden.
Dazu wird eine im Baumarkt erhältliche Gage aufgelegt und mit wenig Gips angespachtelt.
Darauf achten das Gips niemals maschinell angerührt werden darf, da er zu schnell erhärtet. Ebenso ist es wichtig immer nur kleine Menge anzurühren.
Es sollte zügig Lage um Lage aufgebracht werden, um ein komplettes aushärten zu verhindern. Angebracht ist das Verreiben mit angefeuchteten Händen da so eine homogene Oberfläche erreicht wird.
Nach einer Aushärtungszeit, von wenigstens 2 Tagen, kann mit dem Innenausbau begonnen werden.

Hierzu wird am "Hintern" des Schweins ein Loch eingearbeitet, so daß man mit einer Hand hineingreifen kann. Um eine erhöhte Festigkeit und Stabilität zu erhalten wird durch das Loch von hinten Bauschaum an die innenliegenden Wände aufgebracht.
Sofort danach wird ein reichlich dimensionierter Plastesack (gelber Sack) hineingeschoben und aufgepustet, so das er sich an die Wände des Schwein´s anlegt. Das verhindert daß sich der Schaum nicht zu sehr ausbreitet und eine glatte Innenfläche vorhanden ist.
10 - 20 min. danach sollte der Schaum immer wieder mit der Hand nachgedrückt werden, bis er schließlich komplett erhärtet ist. Nach wenigen Tagen kann dann die Farbe aufgebracht werden.
Lasst euch hierbei im "Baumarkt eures Vertrauens" gründlich beraten. Ihr braucht eine Grundierung, Grundfarbe und Klarlack. Ein schönes Schweinchenrosa empfiehlt sich hier natürlich.

Nachdem das Schwein oder jede andere Gipsfigur so weit fertiggestellt ist, befüllt ihr ein paar kleine Lufballons, mit Pudding oder Gelantine.
In die gefüllten Luftballons, werden dann je nach belieben Geldstücke eingelegt.

Zum Schluß wird ein kleines Ringelschwänzchen aus Schnur oder ebenfalls Draht am "Hintern" des Schweins befestigt.

Beim verschenken, sollte man auf ein großes TamTam nicht verzichten.
Abgedeckt mit einem weißen Tischtuch, dazu feierliche Musik und diesem kurzen Vortrag, wird daraus das Highlight der Feier.

Ein passender Vortrag zum Verschenken des Schweins

Lieber ... , liebe ... danke für die Einladung, wir haben uns sehr gefreut,
und hoffen daß ihr es jetzt nicht schon bereut.
Wir wollen euch heute etwas bringen,
und seid mal froh, daß wir nicht singen.

Dieses Schwein, daß ihr hier seht, haben wir euch mitgebracht.
Und wenn ihr denkt es ist gekauft - nee dieses Schwein ist selbstgemacht.
Aus Gips und Draht und Pappmaschee, die Frabe nennt man auch rosé.
Vier Pfote, zwei Ohren und ne Schnauze ist dran,
kommt doch mal näher an das Schweinchen heran.

Da staunt ihr was - ist das nicht fein,
es könnte fast ein richtiges sein.
Nur laufen - nein - das kann es nicht.
Müssen auch zugeben das ist auch Absicht.

Denn dieses Schwein ist rappelvoll,
deswegen es ein wenig schwoll.
Ich glaube ihr müsst mal da hinten ran
und zieht euch schon mal die Handschuhe an.

Hier kriegt ihr dazu ein Messer noch,
und greift mit der Hand, in´s Popoloch.
Holt doch einfach mal was raus,
ein bisschen Dreck, macht euch doch nichts aus.

Ein Stich ins Herz und in den Magen,
das Schwein wird es schon gut vertragen.
Ihr müsst jetzt gleich ein wenig suchen,
dann könnt ihr Geld aufs Konto buchen

Und wenn ihr das Schwein in eure Wohnung stellt,
dann könnt ihr sparen, ganz viel Geld.
Und wenn dann kommen die richtigen Zeiten,
können auch eure Kinder darauf reiten.

Diese Seite drucken
Auch in diesem Jahr starten wir die Aktion, "Schreib was, dann bist du was." --- Unter allen selbst verfassten Ideen zu Geschenken und Spielen, verlosen wir eine goldene Ananas. :-)





Copyright 2007 - 2016 by Geschenke-Spiele-Ideen.de Drucken Kontaktformular   Impressum   Übersicht