Das ultimative Geburtstagsgeschenk zum 50´sten, 60´sten oder 70´sten

Um eine Büste oder Skulptur einem Jubilar zu verschenken, brauch man nicht viel Geld ausgeben. Es reicht eigentlich schon aus, wenn man genug Vorstellungskraft zum fertigen Geschenk und ein klein wenig künstlerische Begabung besitzt.

Bauanleitung

vergrößern

folgende Sachen werden gebraucht:

Zuerst sollte jedem klar sein,

Wir sind alle keine Bildhauer

Das ist aber auch egal, denn nur der Wille zählt.
Jeder der schon mal in eine Baumrinde mit einem Messer etwas geschnitzt hat dürfte so eine Skulptur im Handumdrehen hinbekommen.
Es ist wirklich ein schnell zu bastelndes Geburtstagsgeschenk.

Beginnt am besten damit ganz leichte Konturen über den Stein zu ziehen. Vielleicht kommt da schon ein kleines Stück Gesicht zum Vorschein.
Denkt die ganze Zeit eurer Arbeit daran daß, Nase, Kinn und Stirn immer am weitesten vorstehen. Gar nicht so leicht wenn man diesen viereckigen Rohling da so vor sich sieht. Oder?
Am besten ist es, wenn ihr gelegentlich mal in den Spiegel schaut um die etwaigen Proportionen besser im Überblick zu behalten.
Geht immer nur für wenige Millimeter in den Beton hinein.
Schön nach dem Motto "Weniger ist Mehr".
Entscheidet nach jedem Schritt neu, wie eure Büste oder Skulptur schlußendlich aussehen soll. Die Zeit sollte man sich immer nehmen.
Sicherlich werdet ihr kein Abbild des Beschenkten hinbekommen, aber der Gedanke daran und die unglaubliche Sorgfalt, werden den Beschenkten zu Tränen rühren.

Einige weitere Gedanken hierzu, werden demnächst folgen.

Die Büste im Bild, hat in etwa die Abmaße von 30x20 cm und hat in etwa 1 Stunde Arbeit in Anspruch genommen.

Diese Seite drucken
Auch in diesem Jahr starten wir die Aktion, "Schreib was, dann bist du was." --- Unter allen selbst verfassten Ideen zu Geschenken und Spielen, verlosen wir eine goldene Ananas. :-)





Copyright 2007 - 2016 by Geschenke-Spiele-Ideen.de Drucken Kontaktformular   Impressum   Übersicht