Der Holzthron

vergrößernHolzthron

...einen Holzthron (Holzstuhl) zu bauen macht auf den ersten Blick eigentlich keinen Sinn. Jedoch kann man mit solchen Geschenkideen jede Menge anfangen. Es muss ja auch nicht gleich ein Holzthron sein. Hier geht es viel mehr um die Idee, dem Beschenkten etwas - auf nette Art und Weise - mitzuteilen.

Anhand dieser Geschenkidee könnte man dem Jubilar oder Geburtstagskind eine nette Überraschung bringen, weil Er (oder auch Sie) gerne Möbel zusammenbaut, oder vielleicht auch richtig Schwierigkeiten damit hat.
Desweiteren passt dieses Geschenk wunderbar zu Menschen, welche sich gern auf dem Thron sitzen sehen, oder aber - im übertragenen Sinne - wirklich auf einem "Thron" sitzen.
Das heißt, in einer gehobenen Position arbeiten oder irgend etwas in einem höhere Amt (oder Verein) leiten.

Nun eine kurze Erklärung wie dieses Geschenkidee zu verschenken ist:
Das Geburtstagskind (denn es scheint zu diesem Anlass bestens zu passen) hat die Aufgabe, den Holzstuhl so schnell wie möglich nach Bauanleitung fertig zu stellen.
Dazu sollte man auf jeden Fall eine Aufbauanleitung ausfertigen.
Wenn der Beschenkte es geschafft hat, darf er sich draufsetzen und bekommt eine Krone aufgesetzt.
Jetzt kommt der eigentliche Clou. Es wird Musik dazugespielt.
Möglichkeiten gibt es viele...wir empfehlen den Song "König von Deutschland" von Rio Reiser.
Jetzt tritt jeder Gast einzeln vor und überreicht dem "König" seine milden Gaben. Jedes Geschenk kann und soll sehr unterschiedlicher Natur sein.
Angefangen von z.B. einem simplen Sack Kartoffeln, über z.B. Marmelade bis hin zu immer größer werdenden Geschenken. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt und sollten immer auf die Person abgestimmt sein.
Hier kann man in vielerlei Hinsicht variieren. Hauptsache es passt zu der gewissen Begebenheit.
Das wird ein riesen Spaß, vorrausgesetzt der Beschenkte liefert auch ein wenig Show dazu. Aber eine andere Wahl hat er sowieso nicht.

Bauanleitung

So ensteht der Holzthron:

Am besten eignet sich, wie schon beschrieben, Birkenholz, da Birke eigentlich kein sehr wertvolles Holz ist und überall wächst. Wer über einen eigenes Stück Wald verfügt oder jemanden kennt der Waldgrundstück hat, dürfte es kein Problem sein an Holz zu kommen.
Ansonsten kann man sich am Wochenende mal auf´s Land machen und nachfragen wo etwa´s Holz zu bekommen ist. Auch ein nahegelegener Wald kann dabei nach abgestorbenen, trockenen Holz durchsucht werden.
Man sollte sich aber nicht unbedingt mit einem Baumstamm auf der Schulter erwischen lassen. Da kommt man schnell in Erklärungsnot und teuer wird es außerdem.

Diese Seite drucken
Auch in diesem Jahr starten wir die Aktion, "Schreib was, dann bist du was." --- Unter allen selbst verfassten Ideen zu Geschenken und Spielen, verlosen wir eine goldene Ananas. :-)





Copyright 2007 - 2016 by Geschenke-Spiele-Ideen.de Drucken Kontaktformular   Impressum   Übersicht